Boyne, John: Der Junge im gestreiften Pyjama

Bruno ist der behütete Sohn eines Nazioffiziers. Als sein Vater befördert wird, muss er mit seiner Familie aus dem gediegenen Zuhause in Berlin in eine trostlose Gegend umziehen. Hier gibt es keine Spielgefährten und von Langweile und Neugier getrieben, erkundet er entgegen der Anweisung seiner Mutter den Garten und den Wald hinter dem Haus. Hinter einem Stacheldrahtzaun entdeckt er einen Jungen in einem gestreiften Pyjama und freundet sich mit ihm an.

ab Klasse 7
antolin.de – 7 – 10

Unterrichtsmaterial:
Heike Schmid, John Boyne: Der Junge im gestreiften Pyjama. Begleitmaterial. Materialien und Kopiervorlagen

Zurück